Fachtierarztpraxis für Kleintiere Neuwied
Dr. Daniela Galke, prakt. Tierärztin

Notdienst

Die Bundestierärztekammer hat ein Flyer zu dem Thema Notdienst bei Hund, Katze und Co. herausgebracht. Er enthält u.a. Informationen, woran Sie einen Notfall erkennen können.



Wir sind Teil des Notdienstrings Rhein-Ahr-Eifel. Sollten Sie einen Notfall haben, können Sie uns jederzeit anrufen. Entweder erreichen Sie uns persönlich oder aber Sie erhalten auf der Ansage des Anrufbeantworters die Nummer der diensthabenden Praxis.

 

Am 13. Februar 2020 ändert sich die Gebührenordnung für Tierärze (GOT). Die Änderung bezieht sich ausschließlich auf die Abrechnung im Notdienst.

Folgende neue Gebühren sind ab jetzt verpflichtend abzurechnen:  

  • Eine pauschale “Notdienstgebühr”: Sie beträgt 50.- Euro bei einem Tierarztbesuch zu den Notdienstzeiten (s.u.). Bei mehreren zu behandelnden Tieren fällt die Gebühr nur einmal an.
    Achtung: Die GOT-Gebührensätze sind Nettobeträge. Es addieren sich noch 19% Mehrwertsteuer (9,50 €) dazu. Der Kunde muss also einmalig 59,50 Euro bezahlen.
  • Ein Mindestsatz: Im Notdienst ist für tierärztliche Leistungen dann zusätzlich mindestens der 2,0-fache Satz der GOT abzurechnen.
  • Höchstsatz: Anders als in der “Alltags-GOT” (maximal dreifach) dürfen Tierärzte im Notdienst künftig bis maximal zum vierfachen des GOT-Einfach-Satzes abrechnen.

Zu welchen Zeiten diese neuen Notdienstgebührensätze gelten, regelt die GOT ebenfalls mit genauen Zeitangaben:

  • Die Nacht beginnt täglich um 18.00 Uhr und endet um 8.00 Uhr des jeweils folgenden Tages.
  • Das Wochenende beginnt freitags 18.00 Uhr und endet um 8.00 Uhr des jeweils folgenden Montags.
  • An gesetzlichen Feiertagen gilt die Notdienstgebühr von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Aktuell bieten viele Tierarztpraxen kundenfreundliche Abendöffnungszeiten bis 19Uhr sowie Samstagsprechstunden an. Wenn dies “reguläre Sprechzeiten” sind, dürfen die Behandlungen auch zu normalen Gebührensätzen abgerechnet werden. Weder die Notdienstpauschale noch die höheren Gebührenfaktoren (2-4-fach) sind verpflichtend. So steht es im Verordnungstext: Der Notdienstzuschlag … “… gilt nicht für Leistungen, die im Rahmen der regulären Sprechstunden einer tierärztlichen Praxis, Tierärztlichen Klinik oder sonstigen tierärztlichen Einrichtung erbracht werden.”


Tierkrankenversicherung

Die Bundestierärztekammer hat im August 2019 eine Pressemitteilung herausgegeben, die klar Stellung bezieht zum Thema Tierkrankenversicherung. Es wird ausdrücklich der Abschluss einer Tierkrankenversicherung empfohlen. Worauf Sie bei den Anbietern achten sollten und was ein Vertrag abdecken sollte, können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

 

 


Impfungen

Nicht nur in der Human-, sondern auch in der Veterinärmedizin sind Impfungen ein Diskussionsthema. Im Internet werden zahlreiche Meinungen veröffentlicht, doch wie ist eigentlich der aktuelle Stand der Wissenschaft? Die aktuellen Empfehlungen können Sie den nachfolgenden Dateien entnehmen. Uns ist eine sachliche Diskussion zu diesem Thema sehr wichtig. Im Impfgespräch besprechen wir genau wogegen Ihr Vierbeiner geimpft werden sollte.   Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gern an oder vereinbaren Sie einen Termin.



 



Parasiten

Unsere Vierbeiner können sich mit diversen Parasiten infizieren. Hierzu gehören Endoparasiten (Parasiten, die das Tier von innen befallen, wie z.B. Würmer) und Ektoparasiten (Parasiten, die das Tier von außen befallen, wie z.B. Flöhe, Zecken und Milben). Auf der Website https://www.esccap.de/start/ können Sie Informationen erhalten, wie Tiere und letztlich auch wir Menschen vor Parasiten effektiv geschützt werden können.


Urlaub mit dem Vierbeiner

Wir freuen uns auf jeden Urlaub und viele verbringen die schönste Zeit des Jahres mittlerweile mit ihren Vierbeinern. Im Ausland können sich unsere Haustiere jedoch mit diversen Krankheiten infizieren. Welche Risiken gibt es in den verschiedenen Urlaubsorten und wie kann ich mein Tier hiervor sicher schützen? Gibt es vielleicht auch rechtliche Bestimmungen, die frühzeitig zu beachten sind? Sprechen Sie uns an, gern stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie und Ihr Tier mit schönen Erinnerungen wieder gesund aus dem Urlaub zurückkommen. Außerdem erhalten Sie Informationen auf folgenden Websites:

www.petsontour.de

https://www.esccap.de/start/